Andenken Tierfell


Materialien

Mir ist sehr wichtig, dass Du möglichst lange Freude an Deinem persönlichen Andenken hast. Daher habe ich am Anfang sehr viele unterschiedliche Materialien getestet. Auch bei den auf dem Markt zu Verfügung stehenden Harzen gibt es sehr große Unterschiede. Die einen werfen viele Blasen und andere vergilben nach einer Zeit. Das von mir eingesetzte Harz kommt aus Deutschland, ist beständig und hat hochwertige Inhaltsstoffe.

Beim Schmuck arbeite ich am liebsten mit Edelstahl oder mit 925er Silber. Aber auch hochwertig versilberte oder vergoldete Rohlinge kommen bei mir zum Einsatz.

Edelstahl hat den Vorteil das es korrosionsbeständiger sowie hypoallergen ist. Bei jedem Produkt ist das eingesetzte Material in der Beschreibung angegeben.

Dennoch möchte ich Dich bitten einige Pflegehinweise zu beachten:

Pflegehinweise

  • Schütze Deinen Schmuck so gut es geht vor Feuchtigkeit und lege ihn bitte vor dem Baden, Duschen, Schwimmen, Sauna oder Solarium ab
  • Direkten Kontakt mit viel Schweiß (z.B. beim Sport), Parfum, Haarspray, Deo, Cremes etc. vermeiden.
  • Vor langer direkter Sonnenstrahlung (Sonnenbaden) schützen.

 

Wenn Du dein Andenken eine Zeitlang nicht tragen solltest, sollte es in eher trockenen Räumen gelagert werden. Bitte nicht komplett dunkel oder an einem Platz mit direkter Sonneneinstrahlung. 

 

Sollte sich das Silber doch dunkel verfärben, kannst Du es mit einem Silberpflegetuch mit so viel Druck wie nötig sauberreiben. 

 

Auch das Harz kannst Du mit einem Baumwolltuch und Kunststoffpolitur nachpolieren, wenn es seinen Glanz verliert. 

 

Deine Lederarmbänder kannst Du von Zeit zu Zeit mal mit Lederfett oder Bienenwachs behandeln. Einfach eine kleine Menge mit einem weichen Tuch auftragen und über Nacht trocknen lassen. Das ist vor allem wichtig, damit die Perle schön gleiten kann und diese das Armband nicht zerkratzt.

 

Verunreinigungen an den Metallverschlüssen bürstest du am besten mit einer alten Zahnbürste und etwas Seifenlauge weg. Sollte sich doch mal Rost an den Edelstahl Verschlüssen gebildet haben kannst Du diesen mit einem weichen Tuch wegreiben, denn dieser - sollte er sich tatsächlich gebildet haben - ist nur Oberflächlich. 

 

Sollten wider Erwarten unschöne Verschleißerscheinungen auftreten, dann kontaktiere mich bitte. In vielen Fällen lässt sich das Schmuckstück wieder aufarbeiten und neu versiegeln.